Personal tools
You are here: Home Nachrichten Bericht über die Solidaitätsveranstaltung am 8. Februar im zakk/Düsseldorf

Am 125. Streiktag der Gate-Gourmet-Beschäftigten veranstaltete der UnterstützerInnenkreis am 8. 2. im Düsseldorfer ZAKK eine mit etwa 70 Teilnehmern besuchte Solidaritätsveranstaltung. Zu Beginn der Veranstaltung übergab der DKP-Vorsitzende Heinz Stehr einen Spenden-Scheck über 532 Euro dem Betriebsratsvorsitzenden Halil Saltan.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: Gate Gourmet geht alle an: Solidarität wird praktisch! Mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen aus Düsseldorf fand eine engagierte Diskussion über die exemplarische Bedeutung dieses Arbeitskampfs, der Rolle der Texas Pacific Group und die Perspektiven der Arbeiterkämpfe im globalisierten 21. Jahrhundert statt. Der DKP-Vorsitzende Heinz Stehr betonte in seiner Ansprache die Bedeutung dieses Kampfes, sprach den Streikenden seine Anerkennung aus, "weil ihr uns zeigt wie mutig ihr diesen Kampf führt" und machte deutlich, dass "wenn wir die Kämpfe nicht gewinnbar machen, werden sie uns das Fell über die Ohren ziehen".

Eingehend wurde über den Ausgang und bisherigen Verlauf des Streiks, dem aktuellen, nach wie vor offenen Verhandlungsstand und der Situation der Streikenden und ihrer Familien berichtet. In der anschließenden engagierten Diskussion wurde mehrfach große Skepsis gegenüber der Gewerkschaft NGG und ihrer Aufgabe und Rolle in diesem Streik geäußert. Deutlich wurde, dass die Solidarität für die Streikenden und die Öffentlichkeitsarbeit verstärkt werden muss und das es nach wie vor an der nationalen und internationalen Vernetzung mangelt. Doch Axel Köhler-Schnura vom UnterstützerInnenkreis und Moderator dieser Veranstaltung unterstrich die Erfolge die dieser Streik auch bisher erbracht hat. Nach wie vor konnte sich der "Goliath" Texas Pacific nicht mit seinen Erpressungsplänen mit Lohnkürzungen von 21 Prozent durchsetzen. Jetzt musste sogar, nach Aussagen des Handelsblattes vom 6. 2., nach "einem monatelangen Streik der Mitarbeiter am Düsseldorfer Flughafen" der "Deutschland-Geschäftsführer Dietmar May sein Amt nieder" legen, weil es ihm nicht gelang "die Arbeitskosten in Deutschland weiter drastisch zu senken". Der Betriebsratsvorsitzende Halil Saltan äußerte am Ende der Veranstaltung entschlossen: "Dieser Streik muss weiter gehen". Unsere Grenzen sind schon längst überschritten und "Angst bringt uns überhaupt nichts". Er dankte dem UnterstützerInnenkreis und allen Beteiligten für die Solidarität und forderte zur weiteren Unterstützung und Verbreitung dieses Kampfes auf.

Wolfgang Teuber


Document Actions
Navigation
 

Bericht über die Solidaitätsveranstaltung am 8. Februar im zakk/Düsseldorf

by Mail Isis last modified Feb 24, 2006 08:24 pm

Die Grenzen sind längst überschritten

Streik bei Gate Gourmet geht entschlossen weiter

« October 2014 »
October
MoTuWeThFrSaSu
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031